Städel Museum – Digitale Sammlung (Betaversion)

Das Städel Museum startet mit der Digitalen Sammlung eine neuartige Form der Online-Präsentation seiner Bestände. Die frei zugängliche Exponate-Plattform ermöglicht gezieltes Suchen sowie digitales Schlendern durch 700 Jahre Kunstgeschichte.

Das auf dem umfassenden Sammlungs- und Datenfundus des Frankfurter Museums aufbauende Vermittlungstool verfügt über eine semantische Suche, die sowohl kunstwissenschaftliche Studien unterstützt als auch individuelle Suchpfade durch 700 Jahre Kunstgeschichte nach intuitiven und assoziativen Kriterien ermöglicht.
Im kreativen Austausch mit Partnern des Museums wie der Software AG und der Hochschule Darmstadt ist Zum Kuckuck für die Konzeption und Gestaltung des Frontends der Digitalen Sammlung verantwortlich.

Mehr Informationen


Video




Entdecken & Schlendern




Informieren & Vertiefen




Favorisieren & Vergleichen



Weitere Projekte