Städel Museum – Digitale Sammlung

Lediglich ein Prozent der Städelschen Sammlung kann dauerhaft in den Galerieflächen des Städel Museums ausgestellt werden. Einen völlig anderen und praktisch unbegrenzten Zugang zu den Beständen bietet die Digitale Sammlung.

Die umfassende Exponateplattform verfügt über eine ausdifferenzierte semantische Suche, die sowohl kunstwissenschaftliche Interessen bedient als auch individuelle Suchpfade durch 700 Jahre Kunstgeschichte eröffnet. Das umfassende Projekt basiert auf einer langjährigen digitalen Aufbereitung der Sammlung. So bietet die Datenbank neben großformatigen Abbildungen mit Detailzoom, multimedialen Inhalten wie Audiosequenzen und Filmen auch unterschiedlichste Informationen zu Kunstwerken und Künstlern des Städel Museums. Die Sammlung ermöglicht eine weitreichende Verknüpfung der Werke und kontextualisiert diese auf sinnfällige, oft aber auch überraschende Weise. Eine optimierte Smartphone-Darstellung, die ausdifferenzierte Suche sowie die Möglichkeit, eigene Lieblinge auszuwählen und in Alben zu kuratieren und diese über Digitale Netzwerke hinweg zu teilen lassen die Sammlung zur wichtigen Ergänzung des Museums vor Ort werden.

Zur Digitalen Sammlung








Weitere Projekte